Der vertikale Garten – platzsparend und ergiebig

Der Platz auf dem Balkon oder der Terrasse ist einfach zu wenig? Wie Sie dennoch ein paar Kräuter, vielleicht auch das eine oder andere Salatpflänzchen aus der Gärtnerei oder Erdbeeren mit wenigen Mitteln anpflanzen können: Legen Sie sich einen einen vertikalen Garten zu. Solche grünen Wände sind auf kleinstem Raum zu realisieren.

Euro – Paletten als Kräuterbeet

Begrünte Häuser, eine Green City, liegen im Trend. Mit mehr oder weniger Geschick schafft das jeder. Eine Pflanzwand aus Paletten, die man günstig oder sogar gratis bekommen kann, macht da schon gleich nach der Bepflanzung ordentlich was her. Bei manchen Paletten müssen ein paar Latten zur Stabilisierung angenagelt oder geschraubt werden. Die Rückseite mit Plastik auskleiden, und schon kann Erde eingefüllt werden. In die Zwischenräume pflanzt man je nach Vorliebe Kräuter, Gewürze, kleine Salatsorten oder natürlich auch Blumen. Pflanzen, die mit weniger Wasser zufrieden sind, sollten oben gepflanzt werden, welche die durstiger sind, bekommen einen Platz weiter unten. Der Palettengarten wird entweder aufgestellt oder auch mit einer Vorrichtung an die Wand gehängt. Allerdings sollte man berücksichtigen, dass Giesswasser aus diesen vertikalen Gärten ausrinnen kann.

Finden Sie passende Möbel für Ihren Vertical Garden!

Ein Turm aus Blumentöpfen

Ein Turm aus Blumentöpfen wird ein Hochhaus für Pflanzen. Es kann auf kleinster Fläche wachsen und blühen. Entweder kauft man Pflanztöpfe einer Serie in unterschiedlichen Grössen, oder man nimmt einfach was vorhanden ist. Mit einer Drainage aus Steinchen beschwert man den Pflanzturm. Immer zur Hälfte mit Erde befüllen, und dann kommt der nächst kleinere Topf an die Reihe. Man kann die Töpfe mittig übereinander stellen oder so, dass sie mit einer Seite an die Wand gestellt werden können. Auch hier sollte berücksichtigt werden, dass die durstigeren Pflanzen unten sind.

Entdecken Sie eine Passende Hängematte – das Geheimnis gemütlicher Terrassen

Kunstoffrohre, leere Getränkepackungen & PET – Flaschen

Auch ein oder mehrere Kunststoffrohre, in die grössere Löcher gebohrt werden, ergeben einen kleinen, vertikalen Garten. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Leere Getränkepackungen oder PET-Flaschen, diverse Haushaltsgegenstände, wie ausgediente Suppenschöpfer, all das eignet sich perfekt zum Anlegen eines vertikalen Gartens.

Natürlich gibt es auch im Handel fertige Vorrichtungen, die aufgehängt oder gestellt einen vertikalen Garten ermöglichen, oder Blumentopf-Etageren, die zum Beispiel zur Begrünung einer Ecke verwendet werden können. Diese Etageren zieren den Balkon oder Garten auch dann, wenn es nichts mehr zu pflanzen gibt. Sie lassen sich mit verschiedenen Zweigen, Steinen oder schönen Gefässen dekorieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.