Frohe Ostern

Kreative Basteltipps für Ostern

Mit den ersten wärmenden Sonnenstrahlen will man sich auch die Frühlingsatmosphäre ins eigene Heim holen und mit etwas Kreativität gelingt es Ihnen individuelle, härzige Frühlingsdeko zu basteln. Gerade zur Osterzeit gibt es unendlich viele Osterdeko Ideen, die Sie gemeinsam mit ihren Kindern anfertigen können.


Osterei-Mobile

Ostereier-Mobiles, die mit dünnen Fäden unter die Decke oder an einen Osterstrauss aus Ästen eines Korkenzieherbaumes gehängt werden, sind eine Dekoidee von vielen. Sie benötigen hierfür ganz verschiedene, unifarbene oder gemusterte, sehr leichte Papiere, z.B. Geschenkpapier und Zeitschriftenseiten. So beginnen die einzelnen Ostereier beim geringsten Lufthauch zu tanzen.

  1. Sie schneiden aus den verschiedenen Papiersorten ca. 11 cm grosse Ei-Formen aus
  2. Hierfür falten Sie rechteckige Blätter in der Mitte hochkant und schneiden den Ei-Bogen aus
  3. Nähen Sie den Stapel Papiereier exakt übereinander gelegt entlang der Faltlinie des oberen Blattes mit der Nähmaschine zusammen
  4. Klappen Sie die einzelnen Papiere vorsichtig an der Nahtkante auf, damit das Ei dreidimensional wirkt
  5. Die fertigen Eier mit sehr dünnen Fäden unter der Decke oder an einem Ast befestigen

Ostereier nicht nur suchen, sondern als Deko nutzen

Ostereier spielen an Ostern für Kinder eine besondere Rolle. Es ist spannend diese in ihren Verstecken aufzuspüren, aber es macht auch grossen Spass diese selbst als kreative Osterdeko zu basteln. Hierfür benötigen Sie

  •  weisse Plastikeier (6 cm hoch)
  • Acrylfarbe in beliebigen Farben
  • transparente Klebefolie
  • deckende Filzstifte

Vorgehensweise:

  1.  Schneiden Sie zunächst Motive aus der Klebefolie aus. Das kann beispielsweise ein Herz, ein Hasenkopf, ein Schmetterling oder der ein Blume sein
  2. Das Motiv sollte von der Grösse gut auf dem Ei anzubringen sein. Drücken Sie die Klebefolie fest an und tupfen Sie die Farbe mit einem Borstenpinsel auf. Hierbei müssen sie aufpassen, dass die Farbe nicht unter die Klebefolie gelangt
  3. Ist die Farbe getrocknet wird die Folie mithilfe eines Cutters abgezogen
  4. Nun können Sie die bis dahin „weissen“ Motive nach Belieben mit Filzstiften, Lackmal- und Permanentstiften verzieren, z.B. malen Sie dem Hasen ein Gesicht oder der Blüte in der Mitte einen andersfarbigen Punkt

Hasenohren basteln

Für die Eiersuche können die Kinder doch einfach mal selbst in die Rolle des Osterhasen schlüpfen. Lassen Sie Ihre Kinder die Ohren eines Osterhasen basteln und damit Ostern zu einer Hasenparty für die Kleinen werden. Die Hasenöhrchen werden aus etwas festerem Tonpapier ausgeschnitten. Zeichnen Sie dazu einfach die Umrisse zweier Ohren auf mittig an einem ca. 5 cm breiten Streifen, der für den Kopfumfang des Kindes passend ist. Die Enden des Streifens tackern Sie einfach zusammen. Verzieren Sie die Hasenohren individuell mit Filzstiften.

Begrüssen Sie mit Ihrer selbst gemachten Osterdeko den Frühling und freuen Sie sich auf die sonnigen Tage dieser Jahreszeit.

Foto: © drubig-photo/fotolia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *